Organisatorisches

Meine Bewerbung?

Sag uns, in welches Land Du gerne vermittelt werden möchtest. Du erhältst von uns die Unterlagen per Email oder kannst sie auf unserer Webseite herunterladen. Nimm Dir die Zeit für eine gute und aussagekräftige Bewerbung. Fragebogen, Bilder, persönlicher Brief an die Gastfamilie und auch Referenzen zeigen Deine Persönlichkeit. Gastfamilien entscheiden sich oft anhand Deiner Bewerbungsunterlagen, ob Sie Kontakt mit Dir aufnehmen möchten oder nicht.

Wie finde ich die passende Gastfamilie?

Nachdem Deine Unterlagen komplett bei uns eingegangen sind, erhältst Du eine mögliche Gastfamilie vorgestellt, die sich für Dich interessiert. Am besten, Ihr vereinbart einen Tag und eine Uhrzeit, zu der Ihr miteinander telefonieren oder skypen könnt. Mit unserem Infoblatt kannst Du Dich optimal vorbereiten. Hier sind mögliche Fragen aufgeführt, die eine Familie an Dich stellen könnte, aber auch Fragen, damit Du Dir ein genaueres Bild von der Familie machen kannst, um zu einer Entscheidung zu kommen. Trau Dich ruhig nachzufragen, wenn Du etwas nicht verstanden hast, und kommuniziere lieber mehr als zu wenig.

Visum?

Für alle europäischen Länder reicht ein Personalausweis. Wenn Du nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, brauchst Du ein Visum. Für Australien, Kanada und Neuseeland erhältst Du Dein Visum innerhalb von 7–10 Tagen im Online-Verfahren. Wenn Du in die USA gehst, musst Du bei der amerikanischen Botschaft in Berlin, Frankfurt oder München persönlich vorsprechen. Dies gilt auch für China und Thailand.

Anreise!

Wenn Du als Au-pair in die USA gehst, bekommst Du von uns ein Flugticket einer renommierten Fluggesellschaft und ein ausführliches Handbuch mit vielen nützlichen Informationen für einen erfolgreichen Start. Innerhalb Europas buchst Du Deinen Flug einfach selber über das Internet. Wir können Dir aber gerne mit unserem Partner STA Travel günstige Flüge vorschlagen. Dein Vorteil, eine Umbuchung ist immer kostenlos und Du erhältst spezielle Jugendtarife. Dies empfiehlt sich besonders bei Reisen nach China, Thailand, Kanada, Neuseeland und Australien.

Betreuung vor Ort?

In allen Ländern sind die Mitarbeiter unserer Partneragenturen immer ansprechbar. Du kannst mit anderen Au-pairs vor Ort Kontakt aufnehmen, an Aupair-Treffen teilnehmen oder viele weitere Freizeitangebote nutzen. Bei unserem Amerikaprogramm hast Du regelmäßige monatliche Treffen mit einem Betreuer in der Nähe Deines Wohnorts.

Krankenversicherung?

In England und Spanien bist Du automatisch über das staatliche Gesundheitssystem versichert. In vielen anderen europäischen Ländern greift oft die deutsche Krankenversicherung. In Irland sowie in allen anderen außereuropäischen Ländern benötigst Du eine Auslandskrankenversicherung. Wir informieren Dich gerne über mögliche Versicherungen und geben Dir Tipps, eine für Dich passende Versicherung zu finden. Eine Au-pair-Versicherung kannst Du auch direkt über unserer Webseite abschließen.

Sprachkurse?

Wenn Du Dich für eine Familie entschieden hast, erhältst Du von unseren Partneragenturen konkrete Informationen zu Sprachkursangeboten in Deiner nächsten Umgebung. Für Australien, Neuseeland, China und Thailand können wir Dich schon vorab über die Kosten eines Sprachkurses informieren. Der Besuch einer Sprachschule ist immer freiwillig und erfolgt in Absprache mit der Gastfamilie.

International Youth Card & Au-pair-Zertifikat!

Zusätzlich kannst Du die Youth & More Option dazubuchen und erhältst die International Youth Card, die Dir weltweite Vergünstigungen bietet (www.isic.de). Nach Beendigung bekommst Du ein Zertifikat von uns über Deinen Aufenthalt und die erworbenen Schlüsselqualifikationen.

Kindergeld?

Wenn Du im Ausland regelmäßig einen Sprachkurs besuchst, der mindestens zehn Wochenstunden beinhaltet, bekommst Du weiterhin Kindergeld. Wir stellen Dir eine Bescheinigung aus zur Vorlage bei der Kindergeldkasse. Eventuell musst Du auch von Deiner Sprachschule eine Bestätigung vorlegen.

 

 

apk_005