als aupair ins Ausland

aupair-kompass ist Deine Agentur für einen erfolgreichen Au-Pair Aufenthalt

Sicher hast Du schon oft etwas über Au-pair gehört oder auch in den Medien gesehen. Au-pair kommt aus dem Französischen und heißt auf Gegenseitigkeit und ist ein Sprach- und Kulturaustauschprogramm. Das heißt, Du unterstützt die Familie in der Kinderbetreuung und im Haushalt und lebst dafür in der Gastfamilie und bekommst ein Taschengeld. In den europäischen Gastfamilien regelt seit 1969 ein europäisches Au-pair-Abkommen den Au-pair- Aufenthalt.

Das Au-pair-Programm ist vielleicht genau das Richtige für Dich, wenn Du nach Beendigung der Schul- oder Ausbildungszeit ins Ausland willst, Du die Zeit bis zum Studien- oder Ausbildungsbeginn sinnvoll nutzen willst, Dich ganz besonders für ein bestimmtes Land, dessen Kultur und Sprache interessierst, später gerne einen Beruf ergreifen möchtest, der mit Sprachen oder Kindern zu tun hat. Oder aber Du möchtest einfach mal raus aus Deutschland und etwas Neues erleben, dann nutze Deine Chance, als Au-pair ins Ausland zu gehen. Neben der Sprache lernst Du auch Selbstständigkeit, interkulturelle Kompetenz, Anpassungsvermögen und Sozialkompetenz.

Ein Zertifikat unserer Agentur über die erworbenen Fähigkeiten erhöht Deine Chancen bei späteren Bewerbungen und im Berufsleben. Ein Jahr im Ausland bringt Dir viele neue Erfahrungen, die Dich sicher Dein ganzes Leben begleiten werden. Du lernst Kultur und Alltag in einem neuen Land kennen und perfektionierst gleichzeitig die Sprachkenntnisse des Gastlandes. Es wird auch eine Reise zu Dir selbst sein. Du wirst Deine Stärken und Schwächen besser kennenlernen und einen anderen Blickwinkel auf Deine Heimat und Deine Wurzeln bekommen und vielleicht Stärken entdecken, von denen Du vorher gar nicht wusstest, dass Du sie hast.

Wir beraten Dich bei der Auswahl eines Gastlandes, erstellen mit Dir eine aussagekräftige Bewerbung und stellen Dir mögliche Gastfamilien vor. Zusammen mit unseren Partneragenturen im Ausland garantieren wir Dir ein Betreuung während Deines gesamten Au-pair-Aufenthalts.

Für Deinen Au-pair-Aufenthalt solltest Du 7–12 Monate Zeit haben. Wenn Du nach Amerika möchtest, musst Du Dich allerdings für 12 Monate verpflichten. Du hast die Möglichkeit, Sprachkurse zu besuchen, und wirst dafür von Deiner Arbeit freigestellt, wie oft, hängt von der Betreuungsanforderung Deiner Gastfamilie ab. Ein internationales Sprachzertifikat zu erwerben ist meistens auch möglich. Manche Gastfamilien unterstützen Dich mit einem Zuschuss zum Sprachkurs.

Die Arbeitszeit liegt in der Regel bei 30–35 Stunden pro Woche, in Amerika sind es 45 Stunden. Zweimal pro Woche kann ein abendliches Babysitting von Dir verlangt werden. Einen Tag in der Woche hast Du komplett frei. Typische Tätigkeiten sind: Kinder aufwecken, anziehen, zum Kindergarten oder zur Schule bringen und abholen, Begleitung zu den Freizeitaktivitäten und Kinder ins Bett bringen. Eine kreative Kinderbetreuung wird von den Gasteltern erwartet. Im Haushalt unterstützt Du die Gastfamilie bei der Wäsche, beim Aufräumen der Kinderzimmer, Bügeln, Staubsaugen, Einkaufen, beim Zubereiten einfacher Mahlzeiten und dem Sauberhalten von Küche und Bad.

 

 

apk_004